Januar 2015

NEUERUNGEN 2015

Liebe Leser,

Neues Jahr - neuer Anfang, neue Träume, neue Hoffnungen, neue Wünsche, neue Pläne, neue Vorsätze … neue Gesetze.

 

Mit dem 1. Pflegestärkungsgesetz beteiligen sich die Pflegekassen ab 1. Januar 2015 mit einem höheren Anteil an den Heimkosten.

Der Leistungsbetrag steigt in der Pflegestufe 1 von 1.023 € auf 1.064 €,

in der Pflegestufe 2 von 1.279 € auf 1.330 €

und in der Pflegestufe 3 von 1.550 € auf 1.612 €.

 

Konnte bisher für je 24 Bewohner mit eingeschränkter Alltagskompetenz eine zusätzliche Betreuungskraft eingesetzt werden, ist das künftig für 20 Bewohner möglich. Und der Kreis der Anspruchsberechtigten wird erweitert auf alle Heimbewohner mit Pflegestufe.

Hierzu bereiten wir den Abschluss einer entsprechenden Zusatzvereinbarung  mit Wirkung zum 1. Februar 2015 mit allen neuen Anspruchsberechtigten vor.

Auch in der Kurzzeit- und in der Verhinderungspflege kann ab 1. Januar 2015 über gestiegene Leistungsbeträge verfügt werden. Zusätzlich gibt es erweiterte Leistungszeiträume – die Kurzzeitpflege kann z.B. bis zu 8 Wochen in Anspruch genommen werden.

Wir erwarten daher eine steigende Anzahl befristeter Aufenthalte in unserer Pflegeeinrichtung.

Die 3 Bewohnerzimmer, welche in der ehemaligen Massagepraxis entstehen, sind bald bezugsfertig. Unser Kiosk wartet auch auf seinen Umzug. Übrigens: Das Wort Kiosk stammt aus dem Persischen und bedeutete ursprünglich soviel wie Ecke oder Winkel, ehe es außerdem einen Pavillon oder ein Gartenhaus bezeichnete – damit kommt dieser Verkaufsort ja an den rechten Platz.

Weiterhin bestehen Pläne, die Geschäftsstelle der Stiftung Uhlebüll in dem Gebäude des Friesischen Wohnparks in der Hoyerstraße 18  unterzubringen, damit im Reihenhaus Hoyerstraße 10 weitere Wohnungen für das Betreute Wohnen angeboten werden können.

Sie sehen, wir haben uns viel vorgenommen und wir werden uns Mühe geben, dass es nicht endet wie bei Erich Kästener:
"Je üppiger die Pläne sprießen, um so verzwickter wird die Tat.
Man nimmt sich vor, sich schrecklich zu bemühen –
und schließlich hat man den Salat."

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung!

Einen guten Start ins neue Jahr wünscht Ihnen Ihr

Bernd Böge und Team

(Einrichtungsleiter)

Telefon: 04661/676-370

 



Vergrößern Ctrl (Strg) und +
verkleinern Ctrl (Strg) und -
auf der Tastatur.


Rundgang durch den Friesischen Wohnpark
Rundgang

Wir haben einen kleinen fotografischen Rundgang durch unser Senioren- wohnheim angelegt. Zum Ansehen klicken Sie hier ...


Aktuelles Hausblättchen

Das monatlich erscheinende Hausblättchen gibt es zum Herunterladen: Das aktuelle Hausblättchen - Der aktuelle Speiseplan ...mehr


Offene Stellen

Unter der Rubrik "Stellenmarkt" können Sie sehen, ob bei uns derzeit offene Stellen zu besetzen sind.